Blomberg in Not

Category Archive: Teams

  1. Blomberg in Not

    Kommentare deaktiviert für Blomberg in Not VfL Mennighüffen II –HSG Blomberg-Lippe 39:28 Kreis Lippe. Einen rabenschwarzen Tag hat Handball-Bezirksligist HSG Blomberg-Lippe im Abstiegsduell beim VfL Mennighüffen II erwischt. Am Ende hieß es 28:39. (mehr …)
  2. Kopania-Team Vize-Meister beim Kreispokal

    Kommentare deaktiviert für Kopania-Team Vize-Meister beim Kreispokal Weibliche B-Jugend musste sich nur den Bergzicken geschlagen geben Die weibliche B1-Mannschaft steht im Finale um die Westfalenmeisterschaft. Aber auch die weibliche B2-Mannschaft um Trainer Kopania spielt eine erfolgreiche Saison. Sie erreichte das Final Four des Kreispokals. Ausrichter des Final Four war am vergangenen Wochenende die HSG Blomberg-Lippe. Die Spiele fanden in der renovierten Sporthalle an der Blomberger Ulmenallee statt.
    HSG Blomberg-Lippe - weibliche B2-Jugend

    HSG Blomberg-Lippe – weibliche B2-Jugend

    Im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten  der Kreisliga, TuS Müssen/Billinghausen, traten die Kopania-Mädels selbstbewusst auf und warteten mit einer bärenstarken Abwehrleistung auf. Dadurch konnte ein sicherer 9:2 Sieg eingefahren werden. Das zweite Spiel gegen Handball Lemgo war auch von einer sehr konzentrierten Leistung der offensichtlich auf den Punkt hervorragend eingestellten Nelkenstädterinnen geprägt, die auch hier einen sicheren 13:3-Sieg verbuchen konnten. Die „Bergzicken“ des TSV Oerlinghausen hatten als unangefochtener Tabellenführer der Kreisliga und Turnierfavorit bis dato auch zwei Siege feiern können. Damit kam es dann zum Showdown und zu einem echten, spannenden Endspiel der bis dahin ungeschlagenen Teams. (mehr …)
  3. B-Jugend der HSG Blomberg-Lippe feiert Oberliga-Titel

    Kommentare deaktiviert für B-Jugend der HSG Blomberg-Lippe feiert Oberliga-Titel
    Erfolgreiche HSG-B-Mädels

    Erfolgreiche HSG-B-Mädels

    Tolle Leistung: In der Besetzung (hintere Reihe von links: Trainer Björn Piontek, Leonie Trachte, Celina Männich, Kaja Ziegenbein, Lia Diekmann, Gina Brinkmann, Kim-Lara Haudrup, Aaricia Smits, Physiotherapeut Frank Ziegenbein und Co-Trainer Lasse Bracksiek sowie vordere Reihe von links: Nele Franz, Zeliha Puls, Lisa Picherer, Laura-Ann Siepert, Katharina Hagemeyer und Saskia König hat die weibliche B-Jugend der HSG Blomberg-Lippe die Oberliga-Meisterschaft im Bezirk Nord gewonnen. (mehr …)
  4. Das Holz steht im Weg

    Kommentare deaktiviert für Das Holz steht im Weg Blomberg. In der C-Jugend-Oberliga hat die HSG Blomberg-Lippe mit 19:20 (12:12)gegen TuS Brake eine schmerzhafte Heimniederlage kassiert. (mehr …)
  5. Final4 des Kreispokals in Blomberg

    Kommentare deaktiviert für Final4 des Kreispokals in Blomberg
    HSG Blomberg-Lippe - weibliche B2-Jugend

    HSG Blomberg-Lippe – weibliche B2-Jugend

    Die zweite Mannschaft der weiblichen B-Jugend der HSG Blomberg-Lippe um Trainer Andreas Kopania hat sich für das Final4  des Kreispokals qualifiziert. Das Endturnier findet am 02.03.2014 ab 14.00 Uhr in der heimischen Sporthalle an der Blomberger Ulmenalle statt. Der Spielplan: 14:00 Uhr   TSV Oerlinghausen – HSG Handball Lemgo 14.30 Uhr   HSG Blomberg-Lippe 2 – TuS Müssen/Billinghausen 15:00 Uhr   HSG Handball Lemgo – HSG Blomberg-Lippe 2 15:30 Uhr   TuS Müssen/Billinghausen – TSV Oerlinghausen 16:00 Uhr   TSV Oerlinghausen – HSG Blomberg-Lippe 2 16:30 Uhr   HSG Handball Lemgo –  TuS Müssen/Billinghausen Für das leibliche Wohl der Mannschaften und Zuschauer ist natürlich durch das bewährte Cafeteria-Team der HSG Blomberg-Lippe bestens gesorgt.
  6. Energiebündel Janda allein reicht nicht

    Kommentare deaktiviert für Energiebündel Janda allein reicht nicht Jugendhandball: HSG Blomberg-Lippe verpasst mit 28:34 gegen die HSG Badenstedt das DM-Viertelfinale Blomberg. Aus den Lautsprechern an der Ulmenallee dudelte „Happy“. Doch die Gute-Laune-Musik konnte gestern Abend die finsteren Mienen bei der HSG Blomberg-Lippe nicht aufhellen. Vor der beeindruckenden Kulisse von 450 Zuschauern endete die Saison für die weibliche A-Jugend mit 28:34 (18:17) gegen die HSG Badenstedt bereits im DM-Achtelfinale. (mehr …)
  7. Einladung zur Jahreshauptversammlung des TV Blomberg

    Kommentare deaktiviert für Einladung zur Jahreshauptversammlung des TV Blomberg Die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Stammvereines TV Blomberg findet am Freitag den 28.03.2014 um 19:30 Uhr im Restaurant/Cafe Ulmeneck in Blomberg statt. Hierzu sind alle Mitglieder des TVB herzlich eingeladen. Die Tagesordnung kann der beigefügten Einladung entnommen werden. Einladung JHV TVB 2014
  8. A-Jugend: Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft

    Kommentare deaktiviert für A-Jugend: Achtelfinale um die Deutsche MeisterschaftLogo_Jugend-BundesligaAm morgigen Freitag, 28. Februar, bestreitet die weibliche A-Jugend der HSG Blomberg-Lippe ihr Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft gegen die HSG Badenstedt. Anwurf der Begegnung ist um 19 Uhr in der Sporthalle an der Blomberger Ulmenallee. Das Team aus der Nelkenstadt um Coach André Fuhr ist als einer der Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. (mehr …)
  9. Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft der weiblichen A-Jugend

    Kommentare deaktiviert für Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft der weiblichen A-Jugend Spiel gegen HSG Badenstedt am 28.02.2014 um 19.00 Uhr an der Blomberger Ulmenallee Das Team der weiblichen A-Jugend um Trainer André Fuhr ist als Gruppensieger der weiblichen Jugendbundesliga in das Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft eingezogen. Logo JBLHDas Achtelfinale wird als K.O-Runde ausgetragen. Allein das Heimspiel gegen HSG Badenstedt entscheidet somit über den Einzug ins Viertelfinale. Es gilt daher für die Fuhr-Schützlinge, den Heimvorteil in einen Sieg umzumünzen. Den Heimvorteil können aber nur die treuen HSG-Fans und die Handballinteressierten der Region mit ihrer Unterstützung von den Rängen bewirken. Und der nächste Gegner des Siegers dieser Partie steht auch schon fest. Es ist die TSG Ketsch, die sich im Achtelfinalspiel gegen den VfL Bad Schwartau mit 24:14 durchgesetzt hat. Das Viertelfinale wird dann wieder im Modus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen, so dass dem Blomberger Publikum dann ein weiteres Heimspiel unserer A-Mädels auf höchstem Niveau ins Haus steht, wenn die Fuhr-Mädels das Viertelfinale erreichen. Und dafür gilt es jetzt alles zu tun Wir sehen uns also am 28.02.2014 um 19.00 Uhr in der Sporthalle an der Blomberger Ulmenallee, um gemeinsam den Einzug ins Viertelfinale zu erleben.