Die männliche C-Jugend beim Nidda-Cup in Frankfurt a.M.

Bereits zum vierten mal in den vergangenen Jahren nahm die männliche C-Jugendmannschaft der HSG Blomberg-Lippe mit ihrem Trainer Jan Heisters und unterstützt von einigen Eltern am ersten Januarwochenende am internationalen Nidda-Cup 2015 in Frankfurt a.M. teil. Spielort war die Nidda-Halle im Stadtteil Frankfurt-Nied. Hier der Erlebnisbericht: Am Freitagnachmittag ging es für die Eltern und Jugendlichen los. Nach einem kurzen Stopp auf der Autobahn kamen wir gegen 18 Uhr an unserer Unterkunft in Frankfurt an. Wir bezogen zügig unsere Zimmer, um schnell zum Abendprogramm zu gelangen. In nur wenigen Minuten waren wir bei der Frankfurter Eissporthalle angekommen, in der wir uns ein Eishockeyspiel der Frankfurter Löwen angeschaut haben. Die Heimmannschaft dominierte das Spiel, und die Stimmung in der Sporthalle war prächtig. Nach dem Spiel sind wir in der Nähe unserer Unterkunft noch etwas Trinken gegangen, um den schönen Abend ausklingen zu lassen. Am Samstagmorgen stand, nach einem guten Frühstück, etwas Wissenschaftliches auf dem Programm. Für die Gruppe ging es ins Experiminta-Museum in Frankfurt. Ein  Museum für Naturwissenschaften, Informatik, Mathematik und Technik. Hier konnten die Exponate alle angefasst und ausprobiert werden. Mit einem kurzen Zwischenstopp in der Unterkunft, fuhren wir dann in die City, um vor dem Essen noch etwas mehr von der Frankfurter Innenstadt kennen zu lernen. Den Samstagabend haben wir im Restaurant „Die Kuh die Lacht“ gemütlich ausklingen lassen. Da am Sonntag Handball beim Nidda-Cup 2015 auf dem Programm stand, ging es für alle frühzeitig ins Bett. Leider war der Sonntag dann nicht so erfolgreich, wie wir gehofft hatten. Wir hatten eine starke Vorrundengruppe beim Handballturnier erwischt. Recht früh trafen wir auf zwei sehr starke Teams, die am Ende auch die ersten beiden Turnierplätze belegten. In diesen Spielen hatten wir leider keine Chancen und mussten daher am Sonntag schon früh die Heimreise antreten. Trotz der unglücklichen Handballergebnisse, war es auch in diesem Jahr wieder ein schönes und erlebnisreiches Wochenende für alle mitgereisten Eltern und Kids.