„Meilenstein für Verein und Liga“: Winterball-Spiel gegen Bietigheim live auf Eurosport

„Meilenstein für Verein und Liga“: Winterball-Spiel gegen Bietigheim live auf Eurosport

Beim Highlight-Spiel der Saison, dem Winterball in der PHOENIX CONTACT arena in Lemgo (03.01.2020, 19:30 Uhr), kommt es für Handball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe zu einem Novum: Die Partie gegen den amtierenden Deutschen Meister, die SG BBM Bietigheim, wird live auf dem Free-TV-Sender Eurosport zu sehen sein. Möglich macht dies eine neue Kooperation zwischen Sportdeutschland.TV und Eurosport.

Erstmalig in der Geschichte der Handball Bundesliga Frauen werden ausgewählte Partien der 1. Bundesliga, jeweils freitags, live im Free-TV zu sehen sein. Den Anfang macht dabei am 27. Dezember die Begegnung zwischen FRISCH AUF! Göppingen und dem TSV Bayer 04 Leverkusen. Als zweites Spiel folgt dann das HBF-Topspiel zwischen der HSG Blomberg-Lippe und Meister Bietigheim. Dass das Duell zwischen dem Tabellenzweiten Bietigheim und dem Tabellendritten aus Blomberg live auf Eurosport zu sehen sein wird, freut HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch sehr: „Wir sind als Verein begeistert, dass es nun die Möglichkeit gibt, Spiele der Handball Bundesliga Frauen live im Free TV zu sehen. Das ist eine großartige Gelegenheit eine Großzahl von Sportfans weiter von unserer Sportart zu begeistern. Für uns ist es absolut spannend, dass HBF-Topspiel gegen den amtierenden Deutschen Meister vor hoffentlich 4.000 Zuschauern in der PHOENIX CONTACT arena und vielen weiteren Zuschauern vor dem Fernseher auszutragen. Sowohl für die Liga als auch für uns ist die Partnerschaft mit Eurosport ein absoluter Meilenstein, der uns natürlich auch in Sachen Vermarktung neue Chancen eröffnet und es uns ermöglicht unsere Partner einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.“

Von einem Meilenstein spricht auch der Geschäftsführer der Handball Bundesliga Frauen, Christoph Wendt. In einer Pressemitteilung der HBF verrät er: „Unser langfristiges Ziel war es immer, die Handball Bundesliga Frauen auch im frei empfangbaren Fernsehen präsentieren zu können. Die Kooperation mit einem so renommierten Sportsender wie Eurosport ist daher ein großer Meilenstein für den Handball der Frauen in Deutschland. Damit machen wir einen sehr wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung und Professionalisierung unserer Liga.“

Für die aktuelle Saison 2019/20 haben Eurosport und die HBF bislang diese Sendetermine am Freitagabend vereinbart:

Fr., 27.12.2019, 19:30 Uhr, EWS-Arena Göppingen: FRISCH AUF Göppingen – TSV Bayer 04 Leverkusen

Fr., 03.01.2020, 19:30 Uhr, PHOENIX CONTACT arena Lemgo: HSG Blomberg-Lippe – SG BBM Bietigheim

Fr., 31.01.2020, 18:00 Uhr, Ostermann-Arena Leverkusen: TSV Bayer 04 Leverkusen – Thüringer HC

Fr., 07.02.2020, 19:30 Uhr, Neurotthalle Ketsch: Kurpfalz Bären – HSG Bensheim/Auerbach

Fr., 06.03.2020, 21:00 Uhr, Paul Horn-Arena Tübingen: TuS Metzingen – FRISCH AUF Göppingen

Fr., 13.03.2020, 19:30 Uhr, Riethsporthalle Erfurt: Thüringer HC – SG BBM Bietigheim

Für April und Mai 2020 ist die TV-Übertragung weiterer Begegnungen in Planung.

Zurück zur Übersicht

Beim Highlight-Spiel der Saison, dem Winterball in der PHOENIX CONTACT arena in Lemgo (03.01.2020, 19:30 Uhr), kommt es für Handball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe zu einem Novum: Die Partie gegen den amtierenden Deutschen Meister, die SG BBM Bietigheim, wird live auf dem Free-TV-Sender Eurosport zu sehen sein. Möglich macht dies eine neue Kooperation zwischen Sportdeutschland.TV und Eurosport.

Erstmalig in der Geschichte der Handball Bundesliga Frauen werden ausgewählte Partien der 1. Bundesliga, jeweils freitags, live im Free-TV zu sehen sein. Den Anfang macht dabei am 27. Dezember die Begegnung zwischen FRISCH AUF! Göppingen und dem TSV Bayer 04 Leverkusen. Als zweites Spiel folgt dann das HBF-Topspiel zwischen der HSG Blomberg-Lippe und Meister Bietigheim. Dass das Duell zwischen dem Tabellenzweiten Bietigheim und dem Tabellendritten aus Blomberg live auf Eurosport zu sehen sein wird, freut HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch sehr: „Wir sind als Verein begeistert, dass es nun die Möglichkeit gibt, Spiele der Handball Bundesliga Frauen live im Free TV zu sehen. Das ist eine großartige Gelegenheit eine Großzahl von Sportfans weiter von unserer Sportart zu begeistern. Für uns ist es absolut spannend, dass HBF-Topspiel gegen den amtierenden Deutschen Meister vor hoffentlich 4.000 Zuschauern in der PHOENIX CONTACT arena und vielen weiteren Zuschauern vor dem Fernseher auszutragen. Sowohl für die Liga als auch für uns ist die Partnerschaft mit Eurosport ein absoluter Meilenstein, der uns natürlich auch in Sachen Vermarktung neue Chancen eröffnet und es uns ermöglicht unsere Partner einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.“

Von einem Meilenstein spricht auch der Geschäftsführer der Handball Bundesliga Frauen, Christoph Wendt. In einer Pressemitteilung der HBF verrät er: „Unser langfristiges Ziel war es immer, die Handball Bundesliga Frauen auch im frei empfangbaren Fernsehen präsentieren zu können. Die Kooperation mit einem so renommierten Sportsender wie Eurosport ist daher ein großer Meilenstein für den Handball der Frauen in Deutschland. Damit machen wir einen sehr wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung und Professionalisierung unserer Liga.“

Für die aktuelle Saison 2019/20 haben Eurosport und die HBF bislang diese Sendetermine am Freitagabend vereinbart:

Fr., 27.12.2019, 19:30 Uhr, EWS-Arena Göppingen: FRISCH AUF Göppingen – TSV Bayer 04 Leverkusen

Fr., 03.01.2020, 19:30 Uhr, PHOENIX CONTACT arena Lemgo: HSG Blomberg-Lippe – SG BBM Bietigheim

Fr., 31.01.2020, 18:00 Uhr, Ostermann-Arena Leverkusen: TSV Bayer 04 Leverkusen – Thüringer HC

Fr., 07.02.2020, 19:30 Uhr, Neurotthalle Ketsch: Kurpfalz Bären – HSG Bensheim/Auerbach

Fr., 06.03.2020, 21:00 Uhr, Paul Horn-Arena Tübingen: TuS Metzingen – FRISCH AUF Göppingen

Fr., 13.03.2020, 19:30 Uhr, Riethsporthalle Erfurt: Thüringer HC – SG BBM Bietigheim

Für April und Mai 2020 ist die TV-Übertragung weiterer Begegnungen in Planung.

Zurück zur Übersicht